Archiv

..

In Gedanken versunken                                   

ein tiefes loch

die dämonen der nacht umringen meine seele 

keine chance zu fliehen

ergebe und füge ich mich

haben die letzten stunden für mich geschlagen

 

24.8.07 12:44, kommentieren

zeit

die zeit tickt

lang bleibt nicht mehr um aus der düsteren nacht entfliehen zu können

sie zerren, schreien, lachen, und vor allem sie quälen

 ob das jemals aufhört, ist zweifelhaft

 nie wird es so sein, selbst wenn das kranke herz noch so sicher schien

 es wird immer ein ende geben.. früher oder später..

denn nichts hält für die ewigkeit..

31.8.07 13:47, kommentieren